Heilpädagogische Frühförderung

Heilpädagogische Praxis Hötzinger: Heilpädagogische Frühförderung

Frühförderung für  entwicklungsgefährdete Kinder

Die Frühförderung ist die frühestmögliche Hilfe (0- 7 Jahre) für entwicklungsverzögerte, entwicklungsgefährdete, behinderte und von Behinderung bedrohter Kinder bis zum Vorschulalter. Die Heilpädagogische Frühförderung soll so früh wie möglich beginnen. Spielerisch und ohne Zwänge gebe ich im Rahmen der Frühförderung den Kindern Entwicklungsanregungen für die Bereiche :

  • Wahrnehmung
  • Motorik (Von der Grobmotorik zur Feinmotorik)
  • Spiel
  • Sprache
  • Verhalten
  • Kognition

Die Heilpädagogische Frühförderung findet entweder in meiner Praxis, bei Ihnen zu Hause oder im Kindergarten statt.

Die Kosten können vom Bezirk Oberbayern übernommen werden, auch eine private Finanzierung ist möglich.